Infoveranstaltungen

Wann: 15.04.2015, 19:00 Wo: Haus der SeniorInnen, Bad Kreuznach

Die Arbeit mit Schulklassen

klasse-heuladen

Ein zentraler Bestandteil der Arbeit auf dem Hof ist das Landwirtschaftspraktikum mit Schulklassen verschiedenster Waldorfschulen. Bis zu sechs Klassen mit zirka 40 Schülern kommen jedes Jahr auf den Schwalbenhof zu einem 14-tägigen Praktikum in der Landwirtschaft.

Dafür wurde extra ein Holzpavillion mit 140 Quadratmeter gebaut, dazu Sanitäreinrichtungen und zwei Holzhüttchen für die Betreuer. Das heisst, ingesamt drei Monate im Jahr werden junge Meschen betreut, angeleitet, unterrichtet, und in ein ihnen völlig fremdes und neues Tätigkeitsfeld mit einbezogen.

 

winkeklasseAn alle anfallende Arbeiten der jeweiligen Jahreszeit werden die Schüler herangeführt. Regelmässige rhytmische Arbeiten im Stall wie Tiere pflegen, füttern, misten. Die unterschiedlichsten Arbeiten auf den Feldern und Wiesen, das Schneiden von Hecken und die Arbeit im Wald. Dazu kommt das Mithelfen in der Bäckerei, der Käserei und bei der Vermarktung. Alle diese Tätigkeiten bringen den Jugendlichen eine elementare Welt näher, welche sie vorher nicht gekannt haben.

Das Praktikum wird ergänzt durch drei themenbezogene Vorträge am Abend.

Somit erleben ca 200 Schüler und Schülerinnen im Jahr auf die intensivste Art und Weise die Zusammenhänge in der Tierhaltung, dem Pflanzenbau, der Landschaftsgestaltung, und der Lebensmittelerzeugung.

 

 

Pav1_klein

 

 

OBEN schwalbenhof, berschweiler, bio, hofladen, urlaub auf dem bauernhof, demeter, biofleisch, öko, film, bildung