Infoveranstaltungen

Wann: 15.04.2015, 19:00 Wo: Haus der SeniorInnen, Bad Kreuznach
  • Gemüsebau auf Dämmen

  • Mit Pferdestärke im Einsatz

  • Samenfeste Freilandkulturen

Gemüsebau

Seit dem Frühjahr 2014 hat sich der Schwalbenhof um einen Bereich erweitert – den Gemüsebau. Der  Schwalbenhof wird  biologisch-dynamische Landwirtschaft betrieben, was im Gemüsebau eine bedeutende Rolle spielt.

Dammkultur

Die Lebendigkeit der Erde erhalten durch Gemüsebau auf Dämmen.

Das Bodenleben ist um ein Vielfaches höher als auf flach angelegten Beeten. Im Inneren des Damms bildet sich ein Kapillarkern, der die Feuchtigkeit auch bei  längerer Trockenheit gut speichert. Durch das Hacken werden die Kapillaren getrennt und das Gemüse kann sich in der Tiefe das Wasser selbst holen. Möhren mit einer Wasserwurzel von ca. 80 cm sind keine Seltenheit. Die Bei- und Mitkrautregulierung mit dem Pferd ist arbeitstechnisch einfacher ausführbar.

Samenfestes Saatgut

Wir setzen auf Gemüse mit Charakter und wählen nur samenfeste Kulturen, überwiegend demete-Saatgut. Samenfestes Saatgut entspringt einer Samenvermehrung durch eine Mutterpflanze, die auch weiter vermehrt werden kann. Hingegen F1-Hypridsaatgut, das in der konventionellen Landwirtschaft verwendet wird,  kann nicht weiter vermehrt werden. Fehlbildungen sind durch Aufschlüsselung der Gene vorprogrammiert. Bei F1-Hybriden werden nur die besten Eigenschaften von mehreren Pflanzen in eine Pflanze  gezüchtet. Dieses Saatgut wird europaweit von wenigen Konzernen im Labor hergestellt. Gemüse aus samenfestem Saatgut ist im Aussehen und Geschmack einzigartig. Gemüse mit Charakter eben.

 

OBEN schwalbenhof, berschweiler, bio, hofladen, urlaub auf dem bauernhof, demeter, biofleisch, öko, film, bildung